Navigation und Service

Monitoring Committee des Ostseeraumprogramms 2014-2020

Anfang 25.09.2019
Ende 25.09.2019
Veranstaltungsort: Potsdam

Bei dieser Sitzung des Monitoring Committees werden aktuelle Themen der Programmumsetzung und erste Schritte hin zur zukünftigen Entwicklung des Programms nach 2020 diskutiert.

Zusätzlich wird über die Eröffnung dreier Projektaufrufe entschieden.

Das Monitoring Committee ist für die Programmumsetzung verantwortlich und entscheidet über die Genehmigung von Projekten. Es besteht aus Vertretern der am Programm beteiligten Staaten.

Weitere Informationen zu dieser (nicht öffentlichen) Veranstaltung finden Sie auf der Website des Programmsekretariates (in Englisch):
Monitoring Committee