Navigation und Service

Rat billigt 330 Milliarden Euro‑Legislativpaket zur Kohäsionspolitik

Datum 04.03.2021

Die EU wird im Zeitraum 2021 – 2027 über die Strukturfonds mehr als 330 Milliarden € für regionale und lokale Projekte bereitstellen, um wirtschaftliche Ungleichheiten zu verringern und die Erholung von der Pandemie anzukurbeln.

Die Botschafterinnen und Botschafter der EU‑Mitgliedstaaten haben die Rechtstexte zu den Fonds in Höhe von fast einem Drittel des Siebenjahreshaushalts der EU gebilligt und so die mit dem Europäischen Parlament erzielte politische Einigung bestätigt.

Das Europäische Parlament wird die politische Einigung voraussichtlich im März bestätigen. Während die Verordnungsentwürfe nach der Überarbeitung durch die Rechts- und Sprachsachverständigen höchstwahrscheinlich im Juni in Kraft treten werden, gelten die Zuweisungen der Mitgliedstaaten ab dem 1. Januar 2021.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Europäischen Rates:
Pressemitteilung