Navigation und Service

AG TransRegio veröffentlicht Empfehlungen für die Raumentwicklung

Datum 08.07.2021

Die Mitglieder der AG TransRegio ziehen eine positive Bilanz aus der bisherigen Interreg B-Arbeit in den ostdeutschen Bundesländern. Sie heben die Vorteile der transantionalen Zusammenarbeit hervor, sprechen sich für eine stärkere Nutzung des Programms in der kommenden Förderperiode 2021 – 2027 aus und wollen auch zukünftig eine größere Vernetzung thematisch verwandter Projekte sowie die Festigung bestehender Kooperationsstrukturen unterstützen. Um dies zu bekräftigen, haben Sie ein Policy Paper "Interreg B als Instrument der Raumordnung und Regionalentwicklung stärker nutzen" veröffentlicht.

In der AG TransRegio tauschen sich Vertreterinnen und Vertreter der ostdeutschen Bundesländer auf ministerieller Ebene regelmäßig zu Fragen der Raumordnung und zu raumrelevanten Planungen aus, welche über Interreg-Projekte auf lokaler Ebene bearbeitet werden. Die AG wird durch das Bundesprogramm Transnationale Zusammenarbeit unterstützt.

Zum Policy Paper auf der Website des Deutschen Verbands für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V.:
Interreg B als Instrument (PDF)