Navigation und Service

Nordwesteuropaprogramm: 6 neue Projektanträge genehmigt

Datum 08.03.2018

Bei der Sitzung des Monitoring Committees des Nordwesteuropaprogramms am 7. März 2018 in Brüssel haben die beteiligten Mitgliedstaaten im Konsens sechs der neun vorliegenden Projektanträge der zweiten Antragsstufe des 3. und 4. Calls genehmigt. An allen Projekten sind deutsche Partner beteiligt, insgesamt 14 Organisationen.

Eines der Projekte, FCCP - Fuel Cell Cargo Pedelecs, hat einen deutschen Lead Partner, das Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Ziel des Projekts ist es, ein Brennstoffzellen-Lastenfahrrad für die innerstädtische Paketzustellung in 5 Städten Europas, darunter Stuttgart, zu testen. Es entsteht ein transnationales Konzept zur Integration von emissionsfreien Brennstoffzellen-Lastenrädern in die urbanen Lieferketten von Paketzustellern mittels einer innovativen Technologie, das zur nachhaltigen Stadtentwicklung im Fahrradsektor beiträgt. Durch den wachsenden Online-Versandhandel hat sich dieser Sektor innerhalb der Letzten Meile grundsätzlich verändert. Lastenfahrräder stellen eine gute Lösung für die veränderten Anforderungen da und können dazu beitragen, Luftverschmutzung, Staus und einen hohen Geräuschpegel in unseren Städten zu vermindern.

Die Liste der genehmigten Projekte finden Sie auf der Programmwebsite (in Englisch):
List of approved projects