Navigation und Service

Zweiter Kapitalisierungs-Call des Nordwesteuropa-Programms hat begonnen

Datum 14.10.2020

Der zweite Kapitalisierungs-Call des Nordwesteuropa-Programms soll die Wirkung von Projektergebnissen maximieren helfen. Bevorzugt werden besonders erfolgreiche Projekte, bei denen eine Weiterführung der Zusammenarbeit Mehrwert bringt.

Der Call ist für alle Projekte des Nordwesteuropaprogramms geöffnet, die im Rahmen der Calls 1 bis 9 sowie dem Targeted Call gefördert wurden/werden und deren Projektanträge im ersten Kapitalisierungs-Call nicht berücksichtigt wurden. Es stehen 26 Millionen Euro an Programmmitteln zur Verfügung.

Dies ist der letzte Call der Programmperiode 2014-2020. Weitere Informationen und Besonderheiten dieses Calls werden bei einem Webinar am 5. November 2020 vorgestellt: Veranstaltungen.

Der Call ist bis zum 12. Oktober 2020 geöffnet.

Projektanträge können bis zum 29. Januar 2021, 12:00 mittags (MEZ), eingereicht werden.

Der gesamte Zeitplan ist wie folgt:

  • 12. Oktober 2020: Beginn des zweiten Kapitalisierungs-Calls.
  • 5. November 2020: Webinar zum zweiten Kapitalisierungs-Call
  • 29. Januar 2021, 12:00 mittags (MEZ): Ende des Calls und Beginn der Bewertung durch das Programmsekretariat
  • 24. März 2020: Entscheidung über die Projektanträge

Weitere Informationen sowie Antragsunterlagen finden Sie auf der Website des Programmsekretariates (in Englisch):
Apply now!