Navigation und Service

Förderung beantragen

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Antragstellung - von Hinweisen für Antragsteller, über die Stichtage für die Einreichung von Anträgen bis hin zum Antragsformular.

Termine

Der nächste Stichtag für Anträge aller Förderarten ist Mittwoch, der 9. Mai 2018.

Mit Stichtag 9. Mai sind Vorlaufanträge sowie Kofinanzierungsanträge zu den unterschiedlichen Calls möglich. Andockvorhaben können aus allen Programmräumen beantragt werden.

ProgrammraumVorlaufKofinanzierungAndock
Alpenraum4. Call-Ja
Donauraum3. Call-Ja
Mitteleuropa--Ja
Nordseeraum-Vollanträge des 7. CallsJa
Nordwesteuropa8. CallVollanträge des 7. Calls und des "targeted Calls"Ja
Ostseeraum--Ja

Unter den Projekten mit hohen Erfolgsaussichten in den INTERREG V B-Programmen fördert das Bundesprogramm solche Projekte, die die gegebenen Themenbereiche durch integrierte und raumwirksame Ansätze bearbeiten. Aus den Anträgen muss ein klarer Bezug zur Raumentwicklungspolitik der Bundesregierung bzw. der entsprechenden Länder hervorgehen. Geförderte Projekte befinden sich in der Schnittstelle zwischen den INTERREG-Themen des jeweiligen Programmraums und der nachhaltigen Raumentwicklung,

Die Frist für den nächsten Aufruf wird voraussichtlich im September 2018 liegen.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte den "Hinweisen für Antragsteller".


Downloads

Hinweise für Antragsteller

(Stand: April 2018)

Antragsformulare

Vorlaufvorhaben

(Stand: April 2018)

Kofinanzierungsvorhaben

(Stand: April 2018)

Andockvorhaben

(Stand: April 2018)


Thematischer Ausgangspunkt für Projekte sind die Kooperationsprogramme der Programmräume. Die aktuellen Versionen der Kooperationsprogramme finden Sie unter Veröffentlichungen.

Zusatzinformationen

Kontakt

Sina Redlich
Referat I 3 - Europäische Raum- und Stadtentwicklung

Tel.:  +49 228 99401-2336

Kontakt

Peter Schulenkorf
core-consult GmbH & Co. KG
Melanchthonstraße 7
01099 Dresden

Tel.:  +49 351 40 76 76-70