Navigation und Service

BMBF fördert die Vorbereitung der Antragsstellung in Horizont 2020 und Interreg mit Partnern aus Mittelost- und Südosteuropa

Datum 11.08.2016

Das BMBF hat im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung eine Bekanntmachung zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit mit der Region Mittelost- und Südosteuropa veröffentlicht. Das vorrangige Ziel ist der Ausbau des Europäischen Bildungs-und Forschungsraums, der Innovationsunion sowie die Erweiterung und das Zusammenwachsen der Europäischen Union.

Gegenstand der Förderung ist die Antragsvorbereitung von FuE-Projekten, die auf die Themenbereiche des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizont 2020 sowie auf andere relevante EU-Förderprogramme ausgerichtet sind.

Projektskizzen können bis zum 29. Dezember 2017 in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Falls die Projektskizze in englischer Sprache erstellt wird, muss eine Zusammenfassung in deutscher Sprache beigefügt werden. Der deutsche Partner benötigt eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit ("Letter of Intent") von seinem ausländischen Partner.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des BMBF:
Bekanntmachung