Navigation und Service

Bundesförderung: 34 Anträge eingegangen/nächster Aufruf (Stichtag: 17. Oktober 2014)

Datum 01.08.2014

Mit Stichtag 25. Juli 2014 ging ein Aufruf zur Einreichung von Vorlaufanträgen zu Ende. Damit unterstützt das Bundesprogramm die Vorbereitung und Erstellung von INTERREG B-Anträgen der nun angelaufenen Förderperiode. Dem Aufruf galt mit 34 eingegangenen Anträgen ein wiederholt hohes Interesse, nur eine Minderheit der Anträge wird gefördert werden können. Die Mehrheit der Anträge gilt dem Mitteleuropaprogramm (12 Anträge) und dem Ostseeraumprogramm (9). Für den Programmraum Nordwesteuropa wurden 6 Anträge eingereicht, 4 Anträge für den Donauraum und 3 Anträge gelten dem Nordseeraum.

Der 17. Oktober 2014 ist Stichtag für die Einreichung von Kofinanzierungsvorhaben. Ein weiterer Aufruf für Vorlaufprojekte wird voraussichtlich Anfang 2015 stattfinden.

Hintergrund: Im Rahmen der Programme zur "Europäischen territorialen Zusammenarbeit" (INTERREG V B) fördert die EU transnationale Projekte, die zum Abbau wirtschaftlicher, sozialer und räumlicher Unterschiede beitragen und den territorialen Zusammenhalt fördern. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt mit nationalen Mitteln aus dem Bundesprogramm "Transnationale Zusammenarbeit" Projekte mit thematischen Schwerpunkten von besonderem Bundesinteresse.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm finden Sie unter Bundesförderung.